Feedback zum „Fantastischen Schreibwettbewerb“ in der IJB

Aussagen der Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b des Städt. St.-Anna-Gymnasiums in München zur Ausstellung, zur Schreibwerkstatt und zum Fantastischen Schreibwettbewerb in der Internationalen Jugendbibliothek 2016: Zum „Fantastischen Schreibwettbewerb“: Talente zeigen und öffentlich machen, das geht nicht nur mit Songcontests und Castings, sondern auch durch den Schreibwettbewerb der Internationalen Jugendbibliothek in München. Der Titel des Schreibwettbewerbs 2016 „Von Unruhestiftern und Superhelden“ ließ spannende Ideen zu und ermöglichte den Kindern von 9 bis 12 Jahren in andere Rollen zu schlüpfen oder aufregende Wesen zu erfinden. Das Thema hat Mädchen und Jungen gleichermaßen begeistert, was ich als Deutschlehrerin natürlich sehr begrüße. So haben immerhin 17 Kinder aus der Klasse 5b des Städt. St.-Anna-Gymnasiums einen Beitrag eingereicht. Es gab auch noch Nachzügler, die leider den Abgabetermin verpasst, aber trotzdem mit Freude geschrieben haben. Und darauf kommt es an. Frau Gitta Gritzmann vom Verein “Kinder lesen und schreiben für Kinder“ hat die Schüler und Schülerinnen in der Schreibwerkstatt zum Fantastischen Schreibwettbewerb mit besonderem Engagement und Einfühlungsvermögen angeleitet,...
Read More

Junge Talente – Johanna

Johanna hat mit ihren 12 Jahren schon einige Geschichten geschrieben. Im Februar 2016 erhielt sie den 1. Preis in der Kategorie Jahrgangsstufe 5 beim "Fantastischen Schreibwettbewerb" der Internationalen Jugendbibliothek (IJB) in München für ihre berührende Geschichte mit dem Titel "Slonazka".Ihre neue Geschichte, entstanden in unserer Februar-Schreibwerkstatt im Münchner Künstlerhaus, heißt "Platon und ich" und wird im Juni 2018 im halbjährlich erscheinenden Mietermagazin der GBW veröffentlicht. Bei uns könnt Ihr sie schon vorab lesen. Viel Spaß! ...
Read More