Geschichte des Monats – August ’22

Geschichte des Monats – August ’22

Sven und die Geister von Kenny  Eines Abends sind meine sieben Geschwister und ich noch zu später Stunde in einem riesigen Haus herumgelatscht. Die Fenster waren wirklich sehr groß, sodass ein Großteil des Mondlichts hineinschien. Die Zwillinge nahmen die Formen vieler Objekte an, welche sie noch nie gesehen hatten. Wir fanden viele Gegenstände, die richtig cool aussahen wie beispielsweise eine riesige Marmorstatue. Unsere Drillinge glitten zusammen durch die Wände, um noch mehr Räume zu entdecken. Sehr schnell verloren wir die Zwillinge und Drillinge aus den Augen. Die hatten wohl sehr viel Spaß beim Entdecken. Sie waren bestimmt schon in den coolsten Räumen. In den langen Fluren hingen viele Gemälde und Fotos von den Familienangehörigen. Während wir durch die Gänge schlenderten, tauchte aus dem Nichts ein kleiner Junge am Ende des Flures auf. Ich flitzte mit Anna hinter einen Sessel. Zum Glück sah uns der Junge nicht. Er schlich in die Küche und schnappte sich ein Glas Wasser. Dann ging er wieder in...
Read More
Geschichte des Monats – Mai

Geschichte des Monats – Mai

Die Entführung der Queen von Mio, 13 Jahre  Rick Taylor geht langsam durch die dunkle und schmale, dreckige Gasse. Er denkt: „Wenn man diese Straße hier sieht, denkt man nicht mehr, dass wir in der modernen Finanzmetropole London sind. Das hier sieht eher nach irgendwelchen Straßen in Mumbai aus.“ Er geht schnell und zielstrebig durch die Gasse, während er sich verstohlen umblickt, um sich zu vergewissern, dass ihm niemand folgt. Was er jetzt gleich machen würde, ist hochgradig illegal und Rick ist sich dessen bewusst. Aber er hat keine Wahl. Dieser unfähige Absolon O’Murphey darf einfach nicht Polizeichef von London werden, nicht, wenn er das verhindern kann. Rick biegt um die Ecke und erkennt, dass er an seinem Ziel angelangt ist. Das Versteck der europaweit bekannten Verbrecherbande MCHWS. Langsam nähert sich Rick Taylor der verrosteten alten Eisentür. Er klopft zögerlich an die Tür. Nichts geschieht. Er klopft nochmal, diesmal lauter. Eine Stimme ertönt: „Wer sind sie?“ Rick antwortet angespannt: „Ich bin Rick Taylor...
Read More
Geschichte des Monats – Februar

Geschichte des Monats – Februar

Happy Birthday von Leila S., 13 Jahre alt „Happy Birthday!“, rief meine Mutter laut, um mich zu wecken. Sie stand mit meinem Lieblingskuchen vor mir, mit genau 17 Kerzen drauf und sang für mich das Geburtstagslied. Als sie zu Ende gesungen hatte, lachten wir viel und ich pustete die Kerzen aus. Danach verließ sie mein Zimmer. Ich war sehr aufgeregt, da ich wusste: Jetzt bin ich 17, ich bin dieses Jahr an der Reihe. Als ich mich umzog, ging ich nach unten und meine Mutter überreichte mir den Schlüssel und sprach dazu: „Du weißt, was zu tun ist, Liebes.” Ihr müsst wissen, auf unserer Familie liegt jetzt seit 800 Jahren ein „Segen”, so würde es zumindest meine Großmutter nennen. Jedes Mitglied unserer Blutlinie macht an seinem 17. Geburtstag eine Zeitreise für einen Tag. Dafür muss man in unser altes Familienanwesen gehen, dort muss man im Keller eine bestimmte Holzdiele hochheben. An diesem Ort wird man einen alten Koffer finden, mit dem man...
Read More
Dank an WooW Books und HÖRCOMPANY GmbH für Bücher- und Hörbuch-Spende

Dank an WooW Books und HÖRCOMPANY GmbH für Bücher- und Hörbuch-Spende

"Niki & Flo sind nicht zu stoppen" Bücher- und CD-Spende von HÖRCOMPANY GmbH und WooW Books  Wir bedanken uns sehr herzlich für die großzügige Spende des Verlags HÖRCOMPANY GmbH an Hörbüchern mit dem Titel "Niki & Flo sind nicht zu stoppen" von Nana Rausch und ebenfalls für die dazugehörigen und originell illustrierten Bücher, die wir vom Kinderbuchverlag WooW Books zeitgleich erhalten haben. Die Schüler/innen unseres nächsten digitalen Schreibseminars freuen sich schon kriminell auf das spannende Lese- und Hörvergnügen.  Wir danken sowohl der HÖRCOMPANY GmbH als auch dem Kinderbuchverlag WooW Books für die tolle Unterstützung bei der Durchführung unserer vielfältigen Projekte zur Förderung der sprachlichen Kompetenz von Kindern und Jugendlichen. ...
Read More
Spende von Amazon

Spende von Amazon

Wir möchten uns ganz herzlich bei Amazon für ihre diesjährige Spende bedanken. Der großzügige Betrag ermöglicht(e) es uns wieder viele Schreib-Projekte mit Kindern und Jugendlichen durchzuführen. Gerade für diese Zielgruppe ist die Corona-Zeit eine große Herausforderung, sei es auf Grund von Social Distancing, Sorgen um Angehörige oder anderer Probleme… Wir freuen uns daher um so mehr, dass wir den jungen Autoren und Autorinnen mit unseren neuen digitalen Angeboten weiter begegnen und sie bei der Ausarbeitung und Gestaltung ihrer spannenden Geschichten unterstützen können. ...
Read More
Pressestimmen

Pressestimmen

Süddeutsche Zeitung, 26.01.2018 Die Magie des ersten Satzes. Junge Autoren suchen Geschichten hinter historischen Mauern   von Barbara Hordych Münchner Wochenanzeiger, 09.11.2016 Kinder schreiben Spuk-Geschichten Hallo München, 29.10.2014 “Wenn Kinder für Kinder schreiben“HalloMuenchen 2014 Nominierung Dt Lesepreis Presse Tageszeitungen Südddeutsche Zeitung, 26.01.2018, Die Magie des ersten SatzesAugsburger Allgemeine, 07.10.2017, Schwabmünchner kennt die "Welt von morgen" Süddeutsche Zeitung, 03.11.2016, "Wunder neigt sich dem Ende zu" Landshuter Zeitung, 29.10.2016, Schüler schreiben GruselgeschichtenSüddeutsche Zeitung, 24.11.2014, "Historische Mauergeschichten"Münchner Abendzeitung, 29.04.2008 Neubrandenburger Zeitung, 03.11.2006Westfälische Rundschau für Siegen, 03.03.2006Münchner Abendzeitung, 26.11.2005Süddeutsche Zeitung, 11.11.2005"bz", Bergedorfer Zeitung (Hamburg), 7.06.2005, 13.05.2005, 10.03.2005, 17.02.2005, 12.02.2005 und Sonderausgabe, 18.06.2005Westfälische Rundschau für Siegen, 21.08.2003Landshuter Zeitung, 19.07.2003Westfalenpost (Lokalteil Olpe), 03.05.2003tz, 07.04.2003Münchner Merkur, 22./23.02.2003Süddeutsche Zeitung, 10.01.2003Münchner Abendzeitung, 20.12.2002 Magazine und WochenblätterBLICK aktuell, 04.10.2017BLICK aktuell, 06.10.2017Münchner Wochenanzeiger, 09.11.2016Münchner Wochenanzeiger, 03.11.2016Hallo München, 29.10.2014 (Nr.44/S.16)Hallo München Nr.44/S.16, 29.10.2014, Artikel über die Nominierung des Projekts "StorryTeller" für den Deutschen Lesepreis der Stiftung LesenSendlinger Anzeiger Nr.47 2015,"Ein kleines Wunder ermöglicht.Mit Vampiren die eigenen Stärken entdecken"Pasinger Werbespiegel Nr.47 S.1 und Fortsetzung auf S.13 vom 18.11.2015: "Ein kleines Wunder...
Read More
Wir danken Amazon

Wir danken Amazon

Wir freuen uns riesig über die Spende von Amazon. Durch diese hilfreiche Unterstützung können wir wieder ein neues und kreatives Bildungsprojekt zur Förderung der Lese- und Schreibkompetenz von Kindern und Jugendlichen realisieren.Wie sehr Amazon unsere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen am Herzen liegt, zeigt sich auch an den vorangegangenen Zuwendungen und Kooperationen, wie z. B. das Schreibprojekt der AMAZON ABC CLUB SCHREIBWORKSHOPS „Die Welt von Morgen“.Das dazugehörige Geschichtenbuch mit den Siegertexten ist u.a. als kostenloser Download bei Amazon erhältlich. Im März 2017 war unser Verein bei Amazon “Organisation des Monats” und wurde im Amazon Blog vorgestellt. Den sehr schönen Beitrag findet ihr hier....
Read More
SIE-Bayerns Frauen treffen sich bei „AUSGEBLENDET“

SIE-Bayerns Frauen treffen sich bei „AUSGEBLENDET“

Auf Einladung von Frau Staatsministerin Kerstin Schreyer trafen sich am 24.09.2019 viele interessierte Teilnehmerinnen zu der Veranstaltung AUSGEBLENDET – Frauen im deutschen Film und Fernsehen in der Bavaria Filmstadt. Veranstalter des Abends war das von der Frauenbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung im Jahr 2010 initiierte und etablierte Netzwerk SIE- Bayerns Frauen. Im Anschluss an Vorträge und Podiumsdiskussion, die u.a. Fragen nach der Präsentation und der Rolle von Frauen im deutschen Film und Fernsehen, aber auch auf YouTube, nachgingen, ergab sich beim gemeinsamen Empfang die gern genutzte Gelegenheit zu Gespräch und Austausch.Auf dem Bild zu sehen: die Schauspielerin Uschi Glas, die sich mit ihrem Verein brotZeit e.V. ebenfalls für Kinder und Jugendliche engagiert, und Gitta Gritzmann von Kinder lesen und schreiben für Kinder e.V. Uschi Glas (brotZeit e.V.) und Gitta Gritzmann (Kinder lesen und schreiben für Kinder e.V.) bei AUSGEBLENDET – Frauen im deutschen Film und Fernsehen am 24.09.2019 ...
Read More

Hinweis:

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die hier veröffentlichten Texte und Bilder dem Urheberrecht unterliegen. Nachdruck und Reproduktionen (auch auszugsweise) in jeder möglichen Form (Druck, Fotokopie oder anderes Verfahren) sowie die Speicherung, Verarbeitung, Vervielfältigung und Verbreitung jeglicher Art, gesamt oder auszugsweise, sind ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung durch unseren Verein untersagt. Alle Rechte vorbehalten. ...
Read More
Feedback zum „Fantastischen Schreibwettbewerb“ in der IJB

Feedback zum „Fantastischen Schreibwettbewerb“ in der IJB

Aussagen der Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b des Städt. St.-Anna-Gymnasiums in München zur Ausstellung, zur Schreibwerkstatt und zum Fantastischen Schreibwettbewerb in der Internationalen Jugendbibliothek 2016: Zum „Fantastischen Schreibwettbewerb“: Talente zeigen und öffentlich machen, das geht nicht nur mit Songcontests und Castings, sondern auch durch den Schreibwettbewerb der Internationalen Jugendbibliothek in München. Der Titel des Schreibwettbewerbs 2016 „Von Unruhestiftern und Superhelden“ ließ spannende Ideen zu und ermöglichte den Kindern von 9 bis 12 Jahren in andere Rollen zu schlüpfen oder aufregende Wesen zu erfinden. Das Thema hat Mädchen und Jungen gleichermaßen begeistert, was ich als Deutschlehrerin natürlich sehr begrüße. So haben immerhin 17 Kinder aus der Klasse 5b des Städt. St.-Anna-Gymnasiums einen Beitrag eingereicht. Es gab auch noch Nachzügler, die leider den Abgabetermin verpasst, aber trotzdem mit Freude geschrieben haben. Und darauf kommt es an. Frau Gitta Gritzmann vom Verein “Kinder lesen und schreiben für Kinder“ hat die Schüler und Schülerinnen in der Schreibwerkstatt zum Fantastischen Schreibwettbewerb mit besonderem Engagement und Einfühlungsvermögen angeleitet,...
Read More